top of page

Was fressen Kaninchen?


Damit das Kaninchen ein möglichst langes und gesundes Leben führen darf, ist die richtige Ernährung sehr sehr wichtig.


Heu und Wasser müssen den Kaninchen Tag und Nacht jederzeit zur Verfügung stehen. Obwohl immer wieder behauptet wird, dass eine Ernährung ausschliesslich mit Heu und im Tierfachhandel gekauftes Kaninchenfutter ausreichend und gut sei, entspricht dies leider nicht annähernd einer artgerechten Fütterung.


Eine artgerechte Ernährung von Kaninchen sollte auf ihre natürlichen Bedürfnisse als Pflanzenfresser abgestimmt sein.


Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Kaninchen eine langsame Gewöhnung an neue Lebensmittel benötigen, um Verdauungsprobleme zu vermeiden. Neue Lebensmittel sollten langsam und in kleinen Mengen eingeführt werden. Brauchen Sie Unterstützung oder Tipps? Dann melden Sie sich bitte bei uns.


Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass die Ernährung Ihres Kaninchens artgerecht ist:


80% der Nahrung besteht aus Grünfutter

Es ist eine gängige Empfehlung, dass Kaninchen etwa 80% ihres Tagesbedarfs an Grünfutter fressen sollten. Das bedeutet, dass ein großer Teil der Ernährung von Kaninchen aus frischem Blattgemüse, Gras, Wildkräutern, Küchenkräutern, Zweigen und Blättern bestehen sollte.


Maximal 15% Gemüse

Frisches Gemüse ist eine wichtige Ergänzung zur Ernährung von Kaninchen, da es eine gute Quelle von Vitaminen, Mineralstoffen und anderen wichtigen Nährstoffen ist.


5% Obst

Obst enthält viele Vitamine und Nährstoffe, aber es ist auch reich an Zucker und kann bei übermäßigem Verzehr zu Verdauungsproblemen führen.


Hier finden Sie die Futterkarte von www.prokaninchen.ch.

Weitere und umfangreiche Empfehlungen zur Fütterung auf: www.kaninchenwiese.de






129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kaninchen kaufen

Comments


bottom of page